Berlin Meditation Week / Kostenlose Meditationskurse 
Lerne meditieren

Meditation / Sri Chinmoy

Meditation ist das bewusste lauschen nach innen. 

Durch unsere regelmässige Meditationspraxis  entwicken wir ein tieferes Verständis zu uns selbst und zu unserem inneren Bewusstsein. Wir erkennen klarer unser geistiges Potential und unsere inneren Qualitäten.  Dieses Verständnis und das Entwickeln unseres Bewusstseins beeinflusst, wie wir die Welt und unser Leben wahrnehmen und dieses Erleben und Wahrnehmen hat wiederum Rückwirkung auf unser Bewusstsein.  -Wir begeben uns auf eine spannende Entdeckungsreise, die uns zu unser eigenen inneren Quelle  führt.   Mit wachsendem Bewusstsein wächst auch unsere Fähigkeit zum Glücklichsein. Meditationist also auch die Kunst, Glücklich zu sein.

Die Berliner Meditationswoche ist der Kickstart für deine  spirituelle Reise. Hier lernst du, wie man mit der Meditation beginnt, du lernst verschiedene zugänge zur Meditation , verschiedene Meditationstechniken und Übungen. und du erhälst tipps und tricks, wie du deine eigen Meditationspraxis zuhause Aufbauen kannst und vertiefen kannst. Alle Kursleiter der Berliner Meditationswoche haben ihre Meditationserfahrungen auf dem Weg vom Spirituellen Meister Sri Chinmoy gesammelt und vermitteln diese in dieser Woche auf greifbare, einfache humorvolle, interessante und praktische Weise.

Hier sind 2 geführte Meditationsübungen (fals du dich schonmal auf die Berlin Meditation Week vorbereiten möchtest)

Und hier ist ein Link zu einigen Meditationsübungen zum nachlesen

Sri Chinmoy ist ein spiritueller Leher, der sich selber gerne als "Student of Peace" - "Schüler des Friedens" bezeichnet hat.

In seinen Lehren betont er gerne den Weg des Herzens. Seinen sprituellen Weg bezeichnet er als den "sonnenerleuchteten Pfad" und den Weg der "Liebe, Erbebenheit, Selbshingabe"- "Love, Devition Surrender"


Hier ist ein Video in dem Sri Chinmoy vorgestellt wird



Hier ist ein Video mit der Musik von Sri Chinmoy, die man auch sehr gut als Meditationsmusik verwenden kann.